Das Verhütungspflaster

Das Verhütungspflaster ist eine wirksame Alternative zur Antibabypille, dass von der Wirkung allerdings ähnlich ist. Frauen empfehlen das Verhütungspflaster zu kaufen, da es einfach in der Anwendung ist und Einnahmefehler reduziert werden.

Evra Pflaster

Anwendung des Verhütungspflasters

Das Verhütungspflaster ist sehr dünn und ca. 4,5 x 4,5 Zentimeter groß. Wenn Sie das Verhütungspflaster kaufen und anwenden möchten, können Sie es an unterschiedlichen Stellen Ihres Körpers anbringen. Besonders beliebt sind dabei der Bauchraum, die Gesäßbacken, der Oberarm oder die Schulter. Sie sollten das Pflaster allerdings auf keinen Fall auf der Brust aufkleben.

Bei der Auswahl der Körperstelle ist es wichtig, dass das Verhütungspflasters nicht an der Kleidung reibt oder unangenehm ist.

Sie wenden das Verhütungspflaster über 3 Wochen hinweg an, wobei Sie das Pflaster immer nach einer Woche austauschen. In der vierten Woche kleben Sie kein Pflaster auf und erhalten Ihre Monatsblutung.

Wirkung des Verhütungspflasters

Das Verhütungspflaster wirkt ähnlich wie Antibabypillen über die Abgabe der Hormone Östrogen und Gestagen. Diese werden von der Haut aufgenommen und über den Blutkreislauf im Körper verteilt. Wenn Sie das Verhütungspflaster verwenden möchten, sollten Sie allerdings beachten, dass die Haut mehr Östrogene aufnimmt, als der Magen-Darm-Trakt. Daher nehmen Frauen mit einem Verhütungspflaster mehr Östrogene auf, als mit einer Antibabypille.

Sicherheit des Verhütungspflasters

Wenn Sie das Verhütungspflaster anwenden, genießen Sie mit einem Pearl Index von 0,72 – 0,9 einen fast genauso hohen Schutz wie bei der Antibabypille. Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit einer ungewollten Schwangerschaft bei übergewichtigen Frauen mit mehr als 90kg um einiges größer. Daher sollten übergewichtige Frauen auf das Verhütungspflaster verzichten und lieber zu Alternativen, wie der Antibabypille oder dem Verhütungsring greifen.

Vorteile des Verhütungspflasters

Gegenüber der Antibabypille hat das Verhütungspflaster den Vorteil, dass es nicht zu Einnahmefehlern kommen kann. Da sich das Pflaster permanent auf Ihrem Körper befindet, spielt die wiederholte Einnahme oder die Zeit der Einnahme keine Rolle. Nach einer Woche muss das Pflaster lediglich durch ein neues ersetzt werden.

Auch Erbrechen oder Durchfall haben im Gegensatz zur Antibabypille keinen Einfluss auf die Wirkung des Verhütungspflasters. Für viele Frauen lohnt es sich also das Verhütungspflaster zu verwenden, da die Vorteile für sich sprechen.

Was tun, wenn sich das Pflaster frühzeitig löst?

Normalerweise hält das Verhütungspflaster sehr gut auf dem Körper. Selbst beim Duschen, Baden oder Schwimmen löst sich das Verhütungspflaster in der Regel nicht. Studien des Herstellers zufolge löst sich nur jedes fünfzigste Pflaster vorzeitig vom Körper.

Evra Pflaster

Wenn sich der Kleber teilweise oder sogar ganz vom Körper gelöst hat, darf es nur wieder aufgeklebt werden, wenn es noch von alleine hält. Es dürfen keine zusätzlichen Hilfsmittel zur Fixierung angewendet werden.

Das Verhütungspflaster online kaufen

Bei euroClinix können Sie das Evra Pflaster online kaufen, ganz bequem von zuhause aus. Sie müssen hierzu an einer Online-Konsultation teilzunehmen, die den Ärzten von euroClinix dazu dient, Ihre gesundheitliche Verfassung zu beurteilen und zu bestätigen, dass das Evra Pflaster eine geeignete Methode zur Empfängnisverhütung für Sie darstellt. Nachdem diese Eignung von Evra durch den Arzt bestätigt ist, stellt dieser ein Rezept über Evra aus; die Versandapotheke versendet Ihre Verhütung binnen 24 Stunden an die gewünschte Zustelladresse.